indelebilis


indelebilis
indēlēbĭlis, e indélébile, impérissable, ineffaçable. --- Ov. P. 2, 8, 26 ; M, 15, 876.
* * *
indēlēbĭlis, e indélébile, impérissable, ineffaçable. --- Ov. P. 2, 8, 26 ; M, 15, 876.
* * *
    Indelebilis, pen. cor. Adiect. Ouid. Qu'on ne scauroit effacer.

Dictionarium latinogallicum. 1552.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • Character indelebilis — (gr./lat.), untilgbares Prägemal, ist ein Begriff aus der katholischen Sakramentenlehre. Er besagt, dass bestimmte Sakramente die Person, die sie empfangen hat, unauslöschlich und unwiderruflich „prägen“ wie der Bildstempel auf einer Münze (so… …   Deutsch Wikipedia

  • Character indelebĭlis — (lat.), in der katholischen Kirche das unauslöschliche geistliche Merkmal, das in der Taufe, Firmung und Priesterweihe der Seele gleichsam ausgeprägt wird …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Character indelebilis — Character indelebĭlis (lat.), in der kath. Kirche die »unzerstörbare« geistl. Wirkung der Taufe, Firmung und Priesterweihe …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Character indelebilis — Cha|rac|ter in|de|le|bi|lis [ka raktɐ ] der; <aus gleichbed. lat. character indelebilis; vgl. ↑Charakter> unzerstörbares Merkmal od. Siegel, das nach kath. Lehre Taufe, Firmung u. Priesterweihe der Seele einprägen …   Das große Fremdwörterbuch

  • indélébile — [ ɛ̃delebil ] adj. • 1528; lat. indelebilis « indestructible » ♦ Qui ne peut s effacer. ⇒ ineffaçable. Marque, tache indélébile. « Il est marqué d une manière indélébile » (Loti). Encre indélébile. ♢ Fig. ⇒ indestructible, perpétuel. Impression,… …   Encyclopédie Universelle

  • indelebil — INDELÉBIL, Ă, indelebili, e, adj. (Rar) Care nu poate fi şters din amintire, care nu se poate uita; de neşters. – Din fr. indélébile, lat. indelebilis. Trimis de valeriu, 21.07.2003. Sursa: DEX 98  INDELÉBIL adj. v. indestructibil, indisolubil,… …   Dicționar Român

  • indeleble — (Del lat. indelebilis.) ► adjetivo 1 Que no se puede borrar: ■ escribió el documento con tinta indeleble. SINÓNIMO imborrable 2 RELIGIÓN Se aplica al carácter que algunos sacramentos imprimen a quien los recibe. * * * indeleble (del lat.… …   Enciclopedia Universal

  • Bischofsweihe — Ordination (lat. ordo „(geistlicher) Stand“) ist eine gottesdienstliche Handlung in christlichen Kirchen und im Judentum, durch die Menschen (in römisch katholischen, orthodoxen und in vielen Freikirchen nur Männer) zum geistlichen Amt gesegnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Coram publico — Lateinische Phrasen   A B C D E F G H I L M N O P …   Deutsch Wikipedia

  • Diakonenweihe — Ordination (lat. ordo „(geistlicher) Stand“) ist eine gottesdienstliche Handlung in christlichen Kirchen und im Judentum, durch die Menschen (in römisch katholischen, orthodoxen und in vielen Freikirchen nur Männer) zum geistlichen Amt gesegnet,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ordiniert — Ordination (lat. ordo „(geistlicher) Stand“) ist eine gottesdienstliche Handlung in christlichen Kirchen und im Judentum, durch die Menschen (in römisch katholischen, orthodoxen und in vielen Freikirchen nur Männer) zum geistlichen Amt gesegnet,… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.